Ihr    wba-Logo    Alexander Groh


Bilder aus Wien


☰ Navigation schließen ☰ Navigation öffnen

OFFENLEGUNG/IMPRESSUM


Medieninhaber: Alexander Groh

Adresse: Salitergasse 52—54b, 2380 Perchtoldsdorf, Österreich

Telefon: +43/699/12239013

E-Mail: groh (at) groh.education

Konzeption der Website und für deren Inhalt verantwortlich: Alexander Groh

Gegenstand der Website: Anbieten von Leistungen als Erwachsenenbildner durch Alexander Groh.

Inhalt der Website: Der Inhalt der Website darf in keiner Form ohne schriftliche Genehmigung von Alexander Groh reproduziert oder vervielfältigt werden. Alle Inhalte der Website sind mit größter Sorgfalt erstellt worden; trotzdem übernimmt der Inhaber der Website keine Haftung bezüglich Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit. Ebenso liegen Inhalte anderer Websites, die beispielsweise durch Hyperlinks erreicht werden, nicht in der Verantwortung von Alexander Groh.

Bildnachweis: Alle Fotografien stammen von Alexander Groh.

Allgemeine Erklärung zu personenbezogenen Ausdrücken: Alle auf dieser Website verwendeten Personenbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Datenschutz: Die Alexander Groh vom Auftraggeber bekanntgegebenen Daten werden nach den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung und des Datenschutzgesetzes in seiner jeweils gültigen Fassung streng vertraulich behandelt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche und rechtliche Notwendigkeit, die Rechte oder das Eigentum Alexander Grohs zu verteidigen oder die Interessen Dritter zu schützen. Alexander Groh übernimmt die ihm vom Auftraggeber bekanntgegebenen Daten (Anrede, Name, Postadresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) in seine Kundenkartei und verpflichte sich dazu, diese vertraulich zu behandeln, sie ausschließlich für eigene Zwecke im Rahmen der Auftragsabwicklung zu nutzen und sie keinesfalls an Dritte weiterzuleiten. Sollte der Auftraggeber dies wünschen, werden nach einer diesbezüglichen schriftlichen Bekanntgabe die auf ihn bezogenen Daten im vollen Umfang aus der Kundenkartei gelöscht; allerdings bleiben hierbei gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die persönliche Daten beinhaltende Dokumente wie beispielsweise Honorarnoten betreffen, unangetastet. Im Rahmen der Sorgfaltspflicht werden besonders alle Anfragen gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung bezüglich Auskunftsrecht (Artikel 15), Richtigstellung (Artikel 16), Löschung (Artikel 17), Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18), Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20) und Widerspruch (Artikel 21) raschestmöglich bearbeitet.