Ihr    wba-Logo    Alexander Groh


Bilder aus Wien


☰ Navigation schließen ☰ Navigation öffnen

ARGUMENTATIONSTRAINING GEGEN STAMMTISCHPAROLEN

(Zweitageskurs)


Das vom deutschen Politologen Klaus-Peter Hufer entwickelte Argumentationstraining gegen Stammtischparolen ist in der heutigen Zeit ein wichtiges Instrument für all jene, die Zivilcourage zeigen und Sprüchen wie »Alle Schwarzen sind Drogendealer!«, »Frau am Steuer ― ungeheuer!« oder »Das sind nur Wirtschaftsflüchtlinge!« entgegentreten wollen.

Das Training sucht Antworten auf Hassparolen und bietet einen Übungsraum für Gegenstrategien und Redegewandtheit. Dies geschieht dadurch, dass nach einer Sammlung von »Stammtischparolen« in simulierten Gesprächssituationen mögliche Reaktionsweisen erprobt werden. Im Rahmen einer anschließenden Analyse werden auf Basis der Erfahrungen der Teilnehmer*innen starke und treffsichere Argumente sowie Kommunikationsstrategien ausgearbeitet. Auch eine Untersuchung der politischen, sozialpsychologischen und gesellschaftlichen Kontexte der Parolen wird gemeinsam vorgenommen. Schließlich beschäftigt uns auch noch die Frage, welche Motive uns in welcher Situation individuell dazu bewegen, gegen Stammtischparolen zu intervenieren.

Sie können gerne ein Informationsblatt im PDF-Format herunterladen.


Dauer: 16 Kurseinheiten

Teilnehmer*innenzahl: 12 bis 20

Zielgruppe: Alle, die »Stammtischparolen« aktiv entgegentreten wollen.

Preis: 440,00 €






Bei Interesse an diesem Seminar kontaktieren Sie mich, bitte!